Augenblick mal!

Berlin Diagonale am 29. April 2017

Performing Arts Festival Berlin

Berlin Diagonale am 16. Juni 2017

Tanz im August

Berlin Diagonale im August 2017

Berlin Diagonale bei Augenblick mal!
Austausch und Präsentation im Festivalzentrum am Samstag, 29. April 2017

Datum Samstag, 29.4.2017, 12:30 – 15:30 Uhr

Zwischen internationalen Produktionen und Fachgesprächen mit Vertreter*innen aus der ganzen Welt setzt die Berlin Diagonale mit einem gebündelten Format Berliner Akzente. In Form von Tischgesprächen werden Berliner Akteure ihre Produktionen vorstellen und Einblicke in kommende Vorhaben geben.

Im Festivalzentrum, freuen sich folgenden Künstler*innen, Guppen und Spielstätten auf den gegenseitigen Austausch.

 

 

Brotfabrik-Bühne

www.brotfabrik-berlin.de

Die BrotfabrikBühne ist eine Off-Spielstätte für Gastspiele und Koproduktionen der Freien Szene. Mindestens ein Drittel der über 300 Aufführungen im Jahr werden durch Produktionen für Kinder geprägt. Bei der BERLIN DIAGONALE präsentiert die BrotfabirkBühne verschiedene Koproduktionen & Koproduzenten des Hauses wie z.B.: Nicole Gospodarek („Bruno und der Weihnachtsbaum“ (Ikarus-Preis 2015), „Gans der Bär“, „Ein Stück Glück“, „Der kleine Onkel“), die Compagnie toit végétal mit „AKIM RENNT“.

Die Pyromantiker® Berlin - Marlis Hirche & Oliver Dassing

www.pyromantiker.net

Die Pyromantiker Berlin sind eine freie Theatergruppe aus Berlin, welche offiziell im Jahre 2001 von Marlis Hirche und Oliver Dassing gegründet wurde.
Im März 2017 wurde der „Zirkus der Kuscheltiere“ als beispielhafte Inszenierung des Kinder- und Jugendtheater Deutschland zum internationalen Festival „Starke Stücke“ nach Frankfurt/M. mit mehreren Auftritten eingeladen. Die nächste Premiere „Stühlchen Himmelblau“ ist eine Koproduktion mit der SCHAUBURG München, der SCHAUBUDE Berlin und dem CUBE 521 in Luxemburg. Voraufführungen sind vom 25.-27. April 2017 und die Premiere am 29./30.4.2017 in der SCHAUBUDE Berlin.

Galli Theater Berlin

www.galli-berlin.de

Das Galli Theater Berlin bietet für Kinder & Jugendliche Märchentheateraufführungen getreu der Original Grimmschen Vorlage mit eigens komponierten Märchenliedern, die zum Nachspiel anregen. Ausserdem preisgekrönte Clownstheaterstücke die einen interkulturellen und integrativen Mehrwert haben. Im Jugendbereich präsentieren wir eine Vielzahl von ausgewählten Theaterstücken, die das Thema Erwachsenwerden in allen Aspekten berühren. Alle Produktionen werden mehrsprachig angeboten.

Kabaré Púpala Marionetten

www.kabare-pupala.blogspot.com

Nach dem Kunststudium in Deutschland und Spanien hat Thomas Herfort (Kabaré Púpala Marionetten) im Atelier der Marionetten von Pepe Otal in Barcelona den Bau und das Spiel von Marionetten gelernt. 2008 hat er dann in Berlin sein eigenes mobiles Marionettentheater Kabaré Púpala gegründet. Seitdem war Kabaré Púpala Marionetten auf Puppenspiel-, Kindertheater- und Strassentheaterfestivals in vielen Ländern Europas, in Asien und Mittelamerika eingeladen und hat verschiedene Marionettenbau-Workshops für Kinder entwickelt.

suite42

www.suite42.org

suite42 bringt internationale Theater- und andere Künstler für Theaterprojekte zusammen, die sich mit geschichtlichen Knotenpunkten und besonders mit den Auswirkungen von Gewalt und Migration auf Einzelne und Gesellschaften befassen. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf der Bühnenpräsentation, es wird auch immer ein Kontext aus akademischen und anderen künstlerischen Quellen geschaffen.

theater morgenstern

www.theater-morgenstern.de

theater morgenstern spielt seit über 20 Jahren für ein junges Publikum, initiiert Theaterausflüge und interkulturelle Projekte. Präzises Körperschauspiel, Lust an der Verwandlung, Livemusik sowie die Konzentration auf das Wesentliche zeichnen die Inszenierungen aus. Das Repertoire reicht von Bearbeitungen alter Sagen u. Märchen, Klassikern der Weltliteratur bis zu zeitgenössischen Autoren. theater morgenstern ist in seiner Arbeit sowohl dran am Zahn der Zeit als auch zuhause im Reich der Fantasie.

Platypus Theater

www.platypus-theater.de

Das Platypus Theater zählt seit 1985 zu den hervorragenden und kontinuierlich arbeitenden freien Theatern Berlins. Mit dem seit 1992 umgesetzten Konzept, Theater für ein junges Publikum in englischer Sprache zu inszenieren, hat das Platypus Theater einen Trend gesetzt, der seitdem stetig weiter entwickelt wird. Das Platypus Theater ist das englischsprachige Theater für Kinder und Jugendliche in Berlin. Sie kooperieren mit mehreren Berliner Bühnen, doch am häufigsten spielen sie im BKA-Theater.

post theater

www.posttheater.com

post theater erarbeitet Performances zwischen Medienkunst, Theater und Tanz. Themen sind Identität, Technologie und Ressourcen. p.t. wurde 1999 in New York gegründet, arbeitet derzeit in Berlin und Stuttgart. post theater präsentierte über 50 Stücke in über 50 Städten in 20 Ländern. Hiroko Tanahashi und Max Schumacher teilen sich die Leitung. p.t. gewann zahlreiche Preise und Stipendien, u.a. Bremer Autorenpreis (2004 & 2011), Stuttgarter Theaterpreis (2015 & 2017), Akademie Schloss Solitude.

Susanne Stern

Susanne Stern ist freischaffende Regisseurin und Schauspielerin, lebt in Berlin und entwickelt Theaterproduktionen für Jugendliche und Erwachsene.
Ihre Inszenierung „Die vielleicht Geeigneten“ nach Peter Hoegs Roman „Der Plan von der Abschaffung des Dunkels“ erforscht geschlossene Systeme am Beispiel einer autoritären Eliteschule  – absolute Werte, Denkverbote, Gewalt. Sie erzählt von der Rebellion dreier verwaister Jugendlicher und ist gleichzeitig eine philosophische Reflexion über die Zeit.

Theater Ogalalachimoi - Junges Theater Kreuzberg

www.ogalalachimoi.de

Das Theater Ogalalachimoi - Junges Theater Kreuzberg ist ein freies Theaterprojekt in dem Kinder und Jugendliche nicht nur im Publikum sitzen, sondern auch auf der Bühne stehen. Die jungen Spieler arbeiten unter prof. Bedingungen und in festen Ensembles, die eine kontinuierliche künstlerische Entwicklung ermöglichen. Ogalala sieht sich in der Tradition der Commedia Dell`Arte - Theaterzauber mit einfachen Mitteln, Verwandlungsfreude, Unmittelbarkeit und am liebsten an ungewöhnlichen Orten.

vorschlag:hammer

www.vorschlag-hammer.de

vorschlag:hammer entwickelt seit 2009 Theaterproduktionen. Sie studierten Kulturwissenschaften in Hildesheim, sowie Schauspiel in Bern und Zürich. Der sich stets ergänzende Kern besteht aus Kristofer Gudmundsson, Gesine Hohmann und Stephan Stock.
Die Arbeiten der Gruppe wurden mit den Jurypreisen des Körber Studio Junge Regie, des 100° Berlin und des Best OFF – Festival Freier Theater Niedersachsen ausgezeichnet.
2016 entstand mit „Die Abenteuer des starken Wanja“ das erste Kinderstück.

page-bd-home