100 Grad Festival

Bustouren beim Theatermarathon am 21. und 22. Februar 2014

Theatertreffen 2014

Tischgespräche und Bustour am 6. Mai 2014

Foreign Affairs 2014

Bustouren an die Orte der Berliner Szene am 5. und 10. Juli 2014

Tanz im August 2014

Kurzpräsentationen tourfähiger Arbeiten „Made in Berlin“ am 27. und 28. August 2014

IKARUS-Woche 2014

Tischgespräche und Stückpräsentationen am 11. und 12. Oktober 2014

Berlin Diagonale bei Foreign Affairs 2014
Tour 1 am Samstag, 05. Juli 2014

Datum Samstag, 5.7.2014, 11:00 – 15:00 Uhr

Am Samstag, den 5. Juli 2014, 11-18 Uhr, führt die Tour ins Radialsystem V, TAK Kreuzberg, in die Prinzessinnengärten, ins Theaterhaus Mitte und in die Uferstudios.

Nico and the Navigators und Dialogic Movement präsentieren ihre Arbeitsweisen und Formate; im Theaterhaus Mitte zeigen posttheater einen Ausschnitt aus der multimedialen Performance „Jobs im Himmel“. Weiter führt die Tour in das Heizhaus der Uferstudios, das sich für mehrere Wochen mit einer Rauminstallation in Pilzbrutstätte, Illusionsraum, Ort der Verflechtung, Täuschung und künstlerisches Labor verwandelt hat. Kuratorin Stefanie Wenner stellt das Projekt „Mykorrhiza: Ein Apparat“ vor, im Anschluss sind die BesucherInnen zum abschließenden Erntefest mit Konzert des Berliner Knabenchors unter Leitung von Quast&Knoblich eingeladen.

Ablauf / Stationen

Radialsystem V

Nico and the Navigators, Dialogic Movement

Nico and the Navigators präsentieren ihren Bild- und Textband „An der Erde hängt der Mensch und an ihm der Himmel" (Verlag Theater der Zeit) -
mit Einführung in die kommende Produktion „Die Stunde da wir zu viel voneinander wussten“ - Nicola Hümpel, Yui Kawaguchi, Julla von Landsberg, Mario Sarantides, Patric Schott.

Dialogic Movement: Forum für zeitgenössische urbane Kultur (interdisziplinärer Austausch und genreüber- greifende Formate urbanen und zeitgenössischen Tanzes) von Niels „Storm“ Robitzky, Louise Wagner und Raphael Hillebrand

TAK Kreuzberg

ORBIS TERTIUS – the Borges project (Ausschnitt)

Regie: Matteo Marziano Graziano, Abschlussarbeit Studiengang "Choreografie" der Hfs "Ernst Busch" Unterstützt von der Studienstiftung des deutschen Volkes

Prinzessinnengärten

Lunch

Theaterhaus Mitte

posttheater: „Jobs im Himmel“

multi-mediale Performance über Robert Bosch, Steve Jobs und das Erfinden - von Technik, Firmen und Gesellschaftsmodellen.
Performer / Text: Eray Egilmez, Alexander Schröder, Medienkunst: Hiroko Tanahashi, Yoann Trellu Musik / Sounddesign: Sibin Vassilev, Regie: Max Schumacher.

Koproduktionspartner: Theater Rampe (Stuttgart) und Theaterdiscounter (Berlin)

Gefördert aus Mitteln des Innovationsfonds Kunst des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg und des Kulturamt Stuttgarts.

Uferstudios

MYKORRHIZA: EIN APPARAT

Rauminstallation, Pilzbrutstätte, Illusionsraum, Ort der Verflechtung, Täuschung und künstlerisches Labor – Vorstellung des Projektes durch Stefanie Wenner
Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds Berlin

Ausklang Konzert Knoblich & Quast

page-ts-all100